Vorher-Nachher-Vergleich

Wie stellt sich die vertraute Umgebung künftig da, wenn Windturbinen inmitten der heimischen Wälder installiert werden und die Landschaft so zu einem Industriegebiet umgewandelt wird?

Mit freundlicher Genehmigung unserer Mitstreiter aus der Nähe von Marburg, der Bürgerinitiative Holzhausen, dürfen wir Sie auf die folgenden beiden Fotos aufmerksam machen:

Vorher:

Nachher:

Linktipp: Unter http://bi-holzhausen.de/index.php/home/holzhausen-nach-dem-29-01-2014/bilddokumentation.html finden Sie weitere Informationen und Bildokumentationen zum Thema Windkraft im Wald.

Sollen wir unsere Heimat für eine derart unzuverlässige und unstete Art der Energiegewinnung aufgeben, damit einzelne Wenige von hohen Subventionen profitieren können?

Gerne zitieren wir an dieser Stelle Enoch zu Guttenberg:

…Reißen wir den Tätern ihre grünen Masken vom Gesicht! Entlarven wir, was sich unter dem Feigenblatt „Klimaschutz und Energiewende” verbirgt: eine Natur- und Landschaftszerstörung in bislang nie erlebtem Ausmaß, dazu Vogelmord und selbstverständlich Geld, viel Geld und nochmal Geld!…

Die vollständige Rede von Herrn zu Guttenberg finden Sie hier: http://www.vernunftkraft.de/informationsabend-mit-enoch-zu-guttenberg/

Tourismusperspektiven in ländlichen Räumen

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie schreibt in seiner Handlungsempfehlung zur Förderung des Tourismus in ländlichen Räumen:

“Kommunen und Landbesitzer wägen mit Aussicht auf Gewerbesteuern und Pachteinnahmen durch Windkraft- und Solaranlagen nur selten die Interessen der Energieerzeugung mit touristischen Anforderungen an das Landschaftsbild ab. Solar- und Windkraftanlagen ebenso wie Pumpspeicherkraftwerke beeinflussen die Landschaftscharakteristik zunehmend auch in den Mittelgebirgen.

Weiterlesen

Neues zum Thema Infraschall

Da uns immer mehr Anfragen zum Thema Infraschall erreichen, möchten wir in diesem Zusammenhang gerne auf die Homepage unserer Mitstreiter aus der Wetterau verweisen. Diese beschäftigen sich schon länger intensiv mit diesem Thema, so dass hier bereits  umfangreiche  Informationen zusammengetragen werden konnten: Es scheint, dass zur Zeit die Gefahren noch völlig verkannt, verharmlost und totgeschwiegen werden. Weiterlesen

1200 Unterschriften gesammelt

Kreis Hersfeld-Rotenburg 12.10.2014: Auch in anderen Landkreisen kämpfen die Bürger/innen gegen den unkontrollierten Zubau von Windkraftanlagen. 1200 Unterschriften gegen geplante Windparks auf dem Roteberg und dem Waltersberg konnte die Bürgerinitiative L(i)ebenswertes Friedewald jetzt der CDU-Landtagsabgeordneten Lena Arnoldt übergeben. Weiterlesen

Entscheidungslage von gestern

Helmut Heiderich MdB kritisiert Regionalplanung

Helmut Heiderich / Quelle: www.helmutheiderich.de

„Die Regionalplanung ist bei der Windenergie immer noch auf dem Planungszustand von gestern“, kritisiert der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Helmut Heiderich. Das zeige die Reaktion des Planungsausschusses beim RP auf die 12500 Bürgerzuschriften. Weiterlesen

Offener Brief der FDP

Am 26.09.14 erreichte uns eine Mail von Mario Klotzsche, Zentraler Ansprechpartner kommunale Fragen der FDP-Fraktion im Hessischen Landtag. Herr Klotzsche weist hier auf einen offenen Brief zum Thema Windkraft, Bürgerprotest und die Rolle von Hessenforst hin:

“Offener Brief von Florian Rentsch (FDP Fraktionsvorsitzender) an Ministerpräsident Volker Bouffier zur Rolle von Hessen-Forst: Wird Bürgerwille akzeptiert? Weiterlesen